Fjorde, Wälder, Hütten - der Mensch in der norwegischen Landschaft des 20. Jahrhunderts

Diese Website soll Werke des Malers Kaj Brandstrup vorstellen, der wahrscheinlich am 2. Juli 1900 in der mittelnorwegischen Stadt Moss geboren wurde. Weitere biographische Daten liegen mir nicht vor, auch nicht das Todesjahr. Daher bin ich dankbar sowohl für Hinweise auf die Lebensdaten wie auch auf weitere Bilder, die hier nicht im Katalog enthalten sind.


Mitte der 80er Jahre entdeckte ich auf einem Hamburger Flohmarkt ein ungerahmtes Seestück, das mir sofort gefiel. Es zeigt einen eigenwillig gesetzten Strandabschnitt und den Blick aufs mondbeschienene Meer. Die Signatur entzifferte ich als "K. Brandstrup".  Als ich ab 2001 das Angebot von ebay zu durchforsten begann, fanden sich nach und nach weitere Werke, hauptsächlich norwegische Landschaftsthemen in zahlreichen Variationen: Fjorde, Berge, Wälder, Boote und das Meer. Auch Galerien und Märkte in Dänemark und Norddeutschland offerierten Brandstrup-Gemälde. Nicht alle zeugen von handwerklicher und künstlerischer Meisterschaft, aber einige Motive zeigen eine kraftvolle und charakteristische Handschrift, die klar vom Expressionismus Munchs beeinflusst ist. Abbildungen von Tieren und Menschen finden sich eher selten in der Perspektive des einsamen Beobachters. Stilistische Unterschiede und abweichende Formen der Signatur begründen entweder künstlerische Reife im Laufe eines langen (?) Lebens oder mögen auf gleichnamige Maler verschiedener Identitäten hindeuten. Vielleicht lässt sich mit koordinierten Recherchen durch diese Website etwas Licht auf die Biographie des Künstlers Kaj Brandstrup werfen.


Eine Gästebuchfunktion befindet sich auf der englischen Vorwortseite. Die Mailadresse lautet kaj.brandstrup@web.de

Welche Brandstrup-Werke derzeit im Versand- oder Auktionshandel erworben werden können, entnehmen Sie bitte den darunter befindlichen Hyperlinks.

Peter Bieringer

Hamburg, den 2. April 2010